BACK
BACK
BACK
Loading...

Das Internet der Dinge: Wie findet man erfahrenen IoT Entwickler

IPv6 kann rund 4,3 Milliarden Geräte adressieren. Diese Zahl klingt unglaublich hoch, jedoch drängen immer mehr smarte Geräte auf den Markt. Uhren, Kühlschränke und Lautsprecher sind heutzutage genauso mit dem Internet verbunden wie Smartphones, Tablets und Computer. Doch damit ist noch kein Ende erreicht. Das Internet der Dinge oder Internet-of-things verbindet laut Definition physikalische und virtuelle Gegenstände und ermöglicht die Zusammenarbeit zwischen allen IT-Systemen. Zusätzlich spielt die Kommunikation und Vernetzung von Mensch und Maschine eine entscheidende Rolle. Smart-Devices werden unser Leben verändern, zu mehr Sicherheit führen und die Lebensqualität steigern. Ausschlaggebend für den Erfolg von IoT sind die IoT Entwickler.

Welche Projekte setzt ein Internet-der-Dinge Programmierer für IoT Systeme um?

Die IoT Entwicklung hat meist das Ziel, Vorgänge zu automatisieren. Beliebt sind zum Beispiel smarte Parksysteme, welche freie Parkplätze in einer APP anzeigen, Reservierungen ermöglichen oder Statistiken berechnen. Ein weiteres Großprojekt könnte die Installation eines smarten Beleuchtungssystems in einem Bürogebäude sein. Damit würde es immer genau dann hell sein, wenn Licht benötigt wird. Andererseits wird das Licht so oft wie möglich ausgeschaltet, um Energie zu sparen.

 

IoT Systeme

 

Es gibt aber auch viele kleine Projekte, die IT Softwareentwickler sogar zuhause durchführen können. Dazu eignet sich die Plattform des Mini-Computers Raspberry Pi oder Arduino. Diese Systeme bieten Anschlüsse für viele Geräte, wie Lampen, Steuergeräte und Motoren. Programmiert werden diese entweder mit Python oder C. Raspberry Pi Entwickler und Arduino Entwickler können mit den kleinen Geräten großartige IoT Entwicklungen erschaffen. Gerade in der frühen Projektphase werden mit Arduino und Raspberry Pi schnell und einfach Prototypen erstellt. Die Arduino Entwicklungsumgebung eignet sich perfekt für kurzfristige Entwicklungen.

IoT Deutschland

IoT Systeme werden immer beliebter und erreichen nun die Industrie. Mit Industrie 4.0 erhält das Internet der Dinge Einzug in den Arbeitsalltag und in die Produktionsstätten. In verschiedenen Branchen werden IoT Entwickler gesucht. Gerade Raspberry Pi Entwickler und Arduino Entwickler sind beliebt, da Proof-of-Concept Systeme oftmals mit diesen Plattformen entwickelt werden.

Ein bekanntes Beispiel sind smarte Datenbrillen. Diese vereinfachen beispielsweise die Montage, helfen bei der Fehlerbehandlung an Maschinen oder unterstützen Bediener bei der Produktion. Zusätzlich können IT Softwareentwickler eine Arduino App programmieren. Dafür werden immer mehr weltweit IoT Entwickler gesucht.

 

Das Internet der Dinge Entwicklung

 

IoT Entwickler oder Arduino Entwickler?

Das Internet der Dinge benötigt vor allem Raspberry Pi Entwickler und Arduino Entwickler, die kreative Lösungen erschaffen. Dazu braucht es tiefgreifende Kenntnisse über die Arduino C Programmierung, aber auch die Arduino Java Programmierung ist für die Arduino App Programmierung wichtig. Um die Arduino IDE Programmiersprache zu verstehen sind jedoch auch andere Fertigkeiten in der Softwareentwicklung hilfreich. IoT Entwickler sollten elektrotechnisches Wissen aufweisen, da IoT Systeme meist aus externes Sensoren, Aktoren oder anderen Peripheriegeräten bestehen. Um die Arduino Systeme zu verknüpfen bietet sich der Raspberry Pi an, welcher mit Python programmiert wird. Deshalb besitzen gute IoT Entwickler hier ebenfalls sehr gute Kenntnisse. Weiterhin ist Englisch ein Must-Have, denn die Arduino IDE in Deutsch ist oftmals nicht korrekt übersetzt, weshalb auf die englische Version zurückgegriffen werden sollte.

IT Softwareentwickler einstellen

IT Softwareentwickler mit allen Fertigkeiten, um IOT Systeme zu entwickeln, sind nicht leicht zu finden. Meist fehlt es an tiefgreifenden Kenntnissen über Arduino, den Raspberry Pi oder den zugehörigen Programmiersprachen. Manchmal sind auch Sprachbarrieren für einen Misserfolg ausschlaggebend oder die Programmierer sind nicht zuverlässig. Laut einer Umfrage erwarten Unternehmen durch das Outsourcing mehr Branchenkompetenz und technologisches Expertenwissen. Dabei möchten sie eine erhöhte Agilität, Flexibilität und Servicequalität erreichen.

Mit lokalen Freiberuflern oder Festangestellten Mitarbeitern sind diese Punkte manchmal schwer zu realisieren. Im Internet lassen sich viele Erfahrungsberichte über Unzufriedenheit mit Freiberuflern finden. Besser ist es, einen professionellen IT-Provider zu beauftragen.

 

Raspberry Pi Entwickler finden

 

IoT Entwicklung: wie spart man die Kosten ein?

Die Kosten erscheinen anfangs höher, doch ein Full Service Provider ist am Ende meist günstiger. Denn dieser übernimmt von Beginn an die Suche nach passenden Mitarbeitern, sorgt für eine gleichbleibend hohe Qualität und ist alleiniger Ansprechpartner für das gesamte Team.

Die Preise bei Outsourcing Partnern in Deutschland sind gerade für kleine IoT Projekte sehr hoch. Durch das hohe Lohnniveau in der Region DACH für kompetente IT Softwareentwickler sind natürlich auch die Kosten eines externen Anbieters viel höher, als wenn Sie direkt einen Freiberufler beauftragen. Eine gute Möglichkeit, um diese Kosten möglichst gering zu halten ist die Nutzung von Anbietern aus Ländern mit niedrigen Löhnen. Weit verbreitet ist hier Indien. Neben den preislichen Vorteilen sprechen die meisten Menschen dort gutes Englisch und besitzen gute IT-Kenntnisse. Viele Firmen sind jedoch mit der dortigen Arbeitsmentalität nicht zufrieden. Projekte werden nicht rechtzeitig fertiggestellt, Mitarbeiter halten Zusagen nicht ein und die Kommunikation innerhalb der verschiedenen Zeitzonen gestaltet sich schwierig. Außerdem sind persönliche Meetings teuer und aufwändig.

 

IoT Entwicklung Kosten

 

Besser als die Offshore-Regionen ist das Nearshoring. Hierbei handelt es sich um Outsourcing in nahe Länder, meistens in Osteuropa. Besonders geeignet für IoT Entwickler ist die Ukraine, denn die Experten sind gut ausgebildet. Es gibt zahlreiche Arduino Entwickler und Raspberry Pi Entwickler, die das Internet der Dinge und die IoT Szene Deutschland kennen. Staatliche Hilfen tragen dazu bei, dass jedes Jahr zahlreiche IT-Absolventen die Universitäten verlassen und hochmotiviert IoT Systeme entwickeln. Damit können Sie jederzeit auf einen breiten Talente Pool zugreifen. Wir als IT-Provider helfen Ihnen bei der Suche nach passendem Personal, übernehmen die Organisation Ihres Projektteams und stehen bei Fragen und Problemen jederzeit zur Seite. Unsere Mitarbeiter, die Sie als einzeln oder als Team buchen können arbeiten dann direkt unter Ihrer Leitung. Jeder bei uns spricht sehr gutes Englisch und meist auch Deutsch. Das vereinfacht neben unseren lang erprobten Kommunikationsprozessen erheblich die Absprache und Zusammenarbeit mit Ihren Mitarbeitern vor Ort. Meetings lassen sich aufgrund der Nähe flexibel gestalten und sind kostengünstig zu realisieren.

IoT Entwickler Gehalt: Kosten im Detail

Neben der exzellenten Arbeitsqualität unserer Experten sind die Kosten einer der Hauptvorteile eines IT-Providers in der Ukraine. Das Lohnniveau liegt ungefähr 60% unter dem von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ein Entwickler für die Programmiersprache Arduino (C oder C++) erhält in Deutschland ungefähr ein Gehalt von €4.000, in der Ukraine sind es hingegen ca. €1.000. Natürlich hängt dies auch immer von der Expertise und dem genauen Standort ab. Damit würden Sie rund 75% der Personalkosten einsparen, womit Sie mit den gewonnenen Ressourcen das Projekt optimieren können.

Ähnlich ist die Situation in der Schweiz, hier verdienen IoT Entwickler mit Kenntnissen der Arduino C Programmierung fast €6.000 im Monat. In Österreich sind es immerhin noch €3.500. Insgesamt liegen die monatlichen Raten in der Ukraine aber immer deutlich niedriger als im deutschsprachigen Raum.

Die Ukraine besticht also mit guten Mitarbeitern, die eine hohe Arbeitsqualität aufweisen und mit niedrigen Kosten. Deshalb ist es wohl das perfekte Land, um IoT Projekte durch externe Dienstleister entwickeln zu lassen.

 

IoT Entwickler gesucht

 

Suchen Sie nach erfahrenen Arduino oder Raspberry Pi Entwickler?

Wir von Mobilunity sehen uns als leistungsstarken Anbieter für alle IoT Projekte. Durch unseren Full Service unterstützen wir Sie von Beginn an bei Ihrem Projekt. Unsere Mitarbeiter aus der Ukraine sind bestens geschult, haben weitreichende Kenntnisse bei der Programmierung von Arduino und Raspberry Pi Systemen und sprechen sehr gutes Englisch. Durch unsere langjährige Erfahrung mit IT Projekten können wir Ihnen jederzeit ein passendes Angebot unterbreiten, welches mit der Auswahl der Mitarbeiter genau auf Ihr Projekt zugeschnitten ist.

Sollten sich die Rahmenbedingungen Ihres Projekts ändern, können wir Ihnen sofort mehr oder weniger Mitarbeiter zur Verfügung stellen. Wir wenden optimierte Prozesse zur Qualitätssicherung an, damit Sie stets gute Ergebnisse erhalten. Wir sind einer der besten Nearshoring Provider für IoT Projekte und andere IT-Systeme. Das bestätigen uns immer wieder die positiven Rückmeldungen unserer Kunden.

Kontaktieren Sie uns noch heute und starten Sie innerhalb von wenigen Tagen mit Ihrem IoT Projekt, unterstützt durch unsere IoT Entwickler!

 

Request a quote

Datei anhängen

(maximale Größe der Datei 5MB; erlaubte Erweiterungen: doc, txt, pdf, docx)

Contact us Request a Quote

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Datei anhängen

(maximale Größe der Datei 5MB; erlaubte Erweiterungen: doc, txt, pdf, docx)

NEWSLETTER ABONNIEREN

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

IHRE FRAGE

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Sorry, this page isn't quite ready yet

redirecting to the old site

5

Mobilunity

cannot account for customer alterations, as the site may reflect changes made after the project was completed.

5