Wie hoch sind die Webseite erstellen kosten?

Wer im Internet nicht vertreten ist, hat heute Schwierigkeiten neue Kunden zu finden. Die meisten Menschen suchen zuerst bei Google, es ist bequem und kostenlos. Ein professioneller Auftritt im Internet ist mindestens genauso wichtig, wie ein qualitativ hochwertiges Angebot. Doch die Programmierer, welche eine Website erstellen, kosten meist viel Geld. Deshalb wird die Homepage von Unternehmen oft selbst erstellt um die Kosten für Website gering zu halten. Doch ist das wirklich immer die beste Lösung?

In diesem Artikel beantworten wir die wichtige Frage: Was kostet eine Website? Wir klären Sie über die vielen Möglichkeiten auf und zeigen Ihnen, wie Sie die beste Internetseite zu geringen Kosten erstellen können. Die nachfolgenden Informationen sind für jeden interessant, der die Website Kosten möglichst niedrig halten möchte.

Was kostet eine Website?

Fehlt die Internetseite eines Unternehmens können Kunden keinen Kontakt aufnehmen. Deshalb kann schon eine einfache Website genügen, um potentielle Klienten oder Mandanten zu inspirieren. Der Inhalt muss dabei nicht sehr tiefgreifend sein. Es genügt eine Übersicht über das Unternehmen und Informationen zu den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen. Wichtig ist die Angabe der Adresse und verschiedene Kontaktmöglichkeiten. Beliebt sind auch Homepages, die keine weiteren Unterseiten besitzen. So erhält der Kunde einen schnellen Überblick und kann sich bei einem Telefonat selbst überzeugen. Diese Art Website ist geeignet für Restaurants, lokale Geschäfte und kleine Dienstleistungsfirmen. Die Kosten für Homepage sind dabei relativ niedrig. Außerdem gibt es Tools für die eigenständige Programmierung der Seite.

Eine eigene Website kann beispielsweise aus einer Vorlage erzeugt werden. Dabei wird ein bestimmtes Design erworben, das alle nötigen Elemente für eine funktionierende Website enthält. Menü, Verlinkungen, das Aussehen und vorgefertigte Texte sind bereits implementiert. Anwender müssen nun die Textabschnitte anpassen, die Menüpunkte auf ihre Anforderungen ändern und Bilder einsetzen. Der wichtigste Teil ist die Installation auf einem Server und die Einrichtung der Domain.

Noch einfacher geht es mit einem Baukastensystem. Auf Seiten wie Wix, 1&1 oder Jimdo können Menschen ohne Vorkenntnisse ihre eigene Website erstellen. Die Qualität ist für erste Schritte ausreichend, doch schon die Optimierung für Suchmaschinen oder mobile Geräte funktioniert nur grundlegend. Da die Webseite Kosten von nur geringen finanziellen Mitteln verursacht oder sogar kostenlos ist, sind diese Tools für kleine Tests ausreichend.

Unternehmen, die über Kenntnisse in der IT verfügen, können auch ein CMS wie WordPress oder Joomla nutzen. CMS-Systeme für eine Landing Page kosten meist kein Geld und sind daher für Experimente geeignet. Jedoch müssen Unternehmen bei der Nutzung eines CMS viele Dinge beachten. Zum einen sollten die einzelnen Pakete stets aktuell gehalten werden. Kommt es zu Mängeln bei der Sicherheit, könnte die Website von Hackern übernommen, verändert und missbraucht werden. Außerdem können die unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten zu einer Überforderung führen. Unternehmen sollten jedoch nicht nur die Kosten für Software und Hardware einkalkulieren, sondern auch die eigene Arbeitszeit anzusetzen. Wer bei einem Stundensatz von 50€ mehr als 20 Stunden für die Erstellung der Website benötigt, ist mit einem Programmierer besser beraten. Ein CMS kann für kleine Internetseiten ausreichen, wenn kaum neue Inhalte hinzugefügt werden. Der Vorteil gegenüber einem Baukastensystem ist die Individualität und die Möglichkeit, SEO-Maßnahmen für eine bessere Auffindbarkeit bei Google zu implementieren. Mit einem CMS kann die Website Erstellung kosten von nur wenigen Euro verursachen, wenn auf einen Programmierer verzichtet wird.

Tool Kosten Ergebnis
Homepage-Baukasten 0 € bis 15 € pro Monat Einfache Website ohne besonderes Design und Funktionieren
Template 50 € bis 150 € Gutes Design, aber keine weiteren Möglichkeiten, Veränderungen nur schwer möglich
CMS 0 € bis 100 € Hoher Aufwand, viele Einstellungsmöglichkeiten

„Was kostet Website“ ist also gar nicht so einfach zu beantworten, da viele Faktoren eine Rolle spielen. Doch die initialen Kosten sind nicht unbedingt für die Gesamtkosten entscheidend. Selbst bei einer kleinen Website müssen stets Updates eingespielt werden und Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Kommt nun noch neuer Inhalt hinzu werden schnell 10 Stunden Arbeitszeit im Monat benötigt. Die Kosten für einen Programmierer sind also schnell erreicht. Dieser liefert im Vergleich meist die besseren Ergebnisse. Deshalb kann es sich lohnen, von Anfang an einen Website-Entwickler zu beauftragen.

Webseite erstellen Kosten

Bei der Frage nach „Was kostet eine Webseite“ durch einen Programmierer führen viele Faktoren zu unterschiedlichen Preisen. Dabei spielen die Qualität, Zeitrahmen und Umfang eine wichtige Rolle. Auch unabhängig von der eigentlichen Website können Unternehmen Vorteile durch unterschiedliche Methoden erlangen, denn die Kosten Homepage erstellen variieren stark.

Eine professionelle Website wird von Grund auf neu entwickelt und verwendet moderne Programmiersprachen wie HTML5 und PHP. Wenn Unternehmen eine qualitativ hochwertige Webseite erstellen kosten das Webhosting und die Inhalte meist mehr, als die eigentliche Programmierung. Für die Programmierer einer Website müssen Firmen also nach Webdesignern suchen, die HTML5, CSS, PHP und Datenbanken programmieren können. Für das Design sollten Kenntnisse in Photoshop oder inDesign vorhanden sein. Experten mit diesen SKills für Webseite erstellen kosten so schlussendlich weniger, da die Aufgaben schneller abgeschlossen werden.

Website durch Freelancer

Unternehmen können für die Programmierung einer schicken Website einen Freelancer beauftragen. Dieser arbeitet meist mit vielen Klienten zusammen. Durch die hohe Nachfrage benötigt die Umsetzung Zeit. Dafür können Freelancer eine gute Qualität liefern und der Stundensatz ist relativ gering. Viele Webdesigner arbeiten für rund 40 € pro Stunde. Der Arbeitsaufwand für die Erstellung einer professionellen Seite liegt bei ungefähr 100 Stunden. Das bedeutet, die Kosten für Website liegen bei rund 4.000 €. Dies gilt für eine einfache Homepage mit wenigen Unterseiten. Für umfangreichere Projekte müssen entsprechend mehr Arbeitsstunden angesetzt werden.

Website durch festangestellten Programmierer

Für große Unternehmen mit eigener IT-Abteilung kann sich die Festanstellung eines Webdesigners lohnen. Dieser verdient ein monatliches Gehalt von fast 3.000 € im Monat. Der Vorteil ist, dass sich der Entwickler genau mit den Anforderungen des Unternehmens auskennt und somit beste Ergebnisse liefern kann. Durch die ständige Optimierung der technischen Merkmale entsteht eine perfekte Website. Wird ein Shop benötigt oder monatliche Marketing-Kampagnen kann der eigene Programmierer neue Inhalte einpflegen.

Nachteilig sind die hohen Kosten eines festangestellten Programmierers. Neben dem Gehalt ist auch die anfängliche Rekrutierung teuer. Gleichzeitig können Firmen nicht mehr flexibel agieren, sondern sind auf einen einzelnen Angestellten angewiesen. Ist der Arbeitsaufwand schwankend, werden neue Produkte eingeführt oder weist der Entwickler nicht die nötigen Kompetenzen für wechselnde Projekte auf, kann diese Art der Websiteerstellung zu hohen Ausgaben führen. Zusätzlich müssen Firmen ihren Mitarbeitern teure Weiterbildungen finanzieren, damit diese auf dem neusten Stand bleiben.

Website durch IT-Agentur

Für Firmen kann eine Internetseite kosten in unbekannter Höhe verursachen. Wer gute Ergebnisse, günstige Preise und kompetente Unterstützung benötigt ist mit einer Agentur zur Erstellung der Website am besten beraten. Die Kosten für Website sind in der Regel vorher bekannt und lassen sich genau kalkulieren.

Agenturen beschäftigen meist viele Mitarbeiter, die sich auf verschiedene Gebiete der Programmierung spezialisiert haben. So beherrschen die Entwickler Backend-Technologien, bieten die Frontend Entwicklung, sind Experten für Web-Anwendungen oder kennen sich in einzelnen Branchen aus. Durch den Einsatz von unterschiedlichen Programmiersprachen und Methoden entstehen perfekt optimierte und schnelle Internetseiten. Die Mitarbeiter der Agentur arbeiten dabei oft im Team zusammen, so dass sich jeder auf sein Spezialgebiet fokussieren kann. Die Entwicklungsteams bleiben durch regelmäßige Seminare auf dem neuesten Stand. Ein weiterer Vorteil von Agenturen ist die schnelle Umsetzung von Projekten. Die flexiblen Teams können erste Ergebnisse schon nach kurzer Zeit liefern und Feedback der Kunden einarbeiten. Der Einsatz von modernen Programmiertechniken sorgt für eine effiziente Nutzung der zeitlichen Ressourcen. So ist zwar der Stundensatz höher als bei Freiberuflern, jedoch können die gleichen Ergebnisse in kürzerer Zeit erreicht werden.

Der Stundensatz von Agenturen liegt in Deutschland bei durchschnittlich 83€. Dieser ist damit fast doppelt so hoch wie bei Freelancern. Des Weiteren sollte eine Webagentur immer den gleichen Ansprechpartner zur Verfügung stellen, da die Kommunikation ansonsten erschwert wird.

Entwickler, die eine Website programmieren kosten bei einer Agentur hohe Summen. Trotzdem lohnt sich die professionelle Beratung und Umsetzung, da eine moderne Website mehr Kunden anspricht. Außerdem sind die Folgekosten bei einer Agentur geringer, da von Anfang an auf Qualität gesetzt wird. Wichtig ist außerdem, dass Webfirmen Ergebnisse messen können und so die Internetseite optimieren.

Variante Kosten Ergebnis
Freelancer 4.000 € Gute Website, lange Umsetzungszeit, persönlicher Kontakt
Festanstellung 3.000 € pro Monat Ständige Verbesserung, keine Flexibilität
Agentur 8.000 € Beste Ergebnisse, Flexibel, hohe Kosten

Freelancer, die ein Website erstellen kosten am wenigsten. Dafür ist die Qualität nicht garantiert und es können lange Wartezeiten entstehen. Ein festangestellter Programmierer lohnt sich nur in wenigen Fällen, beispielsweise wenn ein großer Onlineshop betrieben wird. Die geringe Flexibilität ermöglicht kaum neue Projekte und die Qualität der Website nimmt ab. Die besten Ergebnisse werden von einer Agentur erzielt. Diese können die passenden Spezialisten bereitstellen und durch flexible Teams auch umfangreiche Projekte wie Web-Apps umsetzen. Der größte Nachteil sind die hohen Kosten. Nearshoring könnte die beste Kombination aus Qualität und Preis bieten.

Mobilunity für perfekte Websites

Der Website Erstellen Preis hängt in erster Linie von den Stundensätzen der Programmierer ab. In der Ukraine zahlen Unternehmen Webentwicklern ein durchschnittliches Gehalt von 965 € im Monat. Dieses liegt deutlich niedriger als in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Wir von Mobilunity geben diesen Vorteil direkt an unsere Kunden weiter. Sie erhalten dadurch professionelle Websites zu günstigen Konditionen. Unsere Programmierer, die eine Homepage erstellen kosten deutlich weniger als vergleichbare Entwickler in Mitteleuropa. Die Frage nach „Was kostet eine Website“ können wir nur nach einer ausführlichen Analyse und Beratung beantworten. Danach wissen Sie genau, welche Kosten Sie erwarten können und welche Leistungen enthalten sind.

Als Webagentur und IT-Provider können wir auf einen großen Talentpool zugreifen. Unsere Mitarbeiter sind auf viele unterschiedliche Webtechnologien spezialisiert und beherrschen alle gängigen Programmiersprachen wie HTML5, CSS, PHP, JavaScript, SQL und Ruby. Auch für weitere Techniken und Methoden finden wir den passenden Mitarbeiter. Die so erstellten Internetseiten sind perfekt optimiert, performant und liefern einen großen Mehrwert für Besucher. Auch die Sicherheit wird so sichergestellt. Damit haben Hacker keine Chance und Ihre Website ist langfristig erfolgreich.

Unsere Teams werden für jedes Projekt speziell zusammengestellt. Damit garantieren wir schnelle Ergebnisse und eine hohe Produktivität. Je nach Anforderung unserer Kunden können wir die Website kurzfristig fertigstellen, damit Sie so schnell wie möglich davon profitieren. Als Agentur sind uns messbare Ergebnisse wichtig, die die Qualität bestätigen. Deshalb haben wir auch dafür Spezialisten und führen umfangreiche Tests durch. Das Feedback unserer Kunden gibt Ihnen einen kleinen Überblick unserer Erfolge.

Wir von Mobilunity sind der perfekte Partner, wenn Unternehmen eine professionelle und moderne Website benötigen. Die Kosten Website sind bei uns gering und trotzdem arbeiten Sie mit den besten Programmierern im Bereich Webentwicklung zusammen. Durch unseren Sitz in der Ukraine können wir Ihnen gut ausgebildete Programmierer zur Verfügung stellen, die Ihre Website in kurzer Zeit und mit modernen Techniken entwickeln. Stellen Sie uns eine Anfrage und lassen Sie sich von uns beraten.

Sie benötigen eine moderne Website? Mobilunity stellt die besten Programmierer bereit!

Kontaktieren sie uns
Oben